Pressemitteilung

Paderborn, 11.01.2002

PAVONE Espresso Workflow 5.5 - die kostengünstige Umsetzung von individuellen Geschäftsprozessen

PAVONE Espresso Workflow 5.5 ist eine branchenunabhängige Lösung für eine flexible kostengünstige Umsetzung von individuellen Geschäftsprozessen. Bei immer komplexer werdenden internen Prozessen in Unternehmen wird Erfolg maßgeblich durch anpassungsfähige, modulare Workflow-Systeme unterstützt. PAVONE Espresso Workflow 5.5 optimiert durch zahlreiche intuitive Erweiterungen sowie neue Funktionen die Kernbereiche Workflow-Modellierung, -Steuerung und -Pflege.

PAVONE Espresso Workflow setzt sich zusammen aus dem grafischen Modellierungs-Analyse- und Simulationswerkzeug PAVONE ProcessModeler und der Workflow Laufzeitkomponente PAVONE Process Engine. Für die Modellierung, Pflege, Analyse und Simulation von IT-gesteuerten Geschäftsprozessen wird der PAVONE ProcessModeler verwendet, der mit einer übersichtlichen, leicht bedienbaren grafischen Benutzerschnittstelle ausgestattet ist.

Eine deutlich hervorgehobene Transparenz und Effizienz bei der Bearbeitung von Workflows wird nunmehr durch den PAVONE ProcessViewer und die PAVONE Workflow Collection gewährleistet.

Der PAVONE ProcessViewer verschafft dem einzelnen Bearbeiter als Beteiligter von umfangreichen Geschäftsprozessen eine übersichtliche grafische Orientierung in der Anwendungsdatenbank. Workflow-Bearbeiter können aus dem Workflow-Dokument heraus den PAVONE ProcessViewer starten. Die Benutzer erhalten so schnell einen Überblick über den aktuellen Stand und die Historie des laufenden Workflows. Der Zugriff auf das Modellierungswerkzeug PAVONE ProcessModeler ist dabei nicht notwendig.


Benutzer haben die Möglichkeit Ad-hoc-Workflow Definitionen zu erstellen. die zur späteren Wiederverwendung in Form von Listen abgelegt werden können.

Anpassungen in der PAVONE Process Engine erfolgen durch eine Vielzahl von neuen programmierten Events flexibler und systematisierter. Neben der bekannten Möglichkeit LotusScript Code im PAVONE ProcessModeler einzufügen, können nun zahlreiche weitere Events komfortabel direkt in der Anwendungsdatenbank programmiert werden.

Mit dem neuen Add-on PAVONE Workflow Collection steht dem Benutzer eine Reihe von vordefinierten generischen Workflows zur Verfügung. Dabei werden klassische Prozesse wie Reisekostenantrag, Materialbestellung oder Rechnungsprüfung abgedeckt. Diese sind sofort einsetzbar oder können entsprechend einfach an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.

Im PAVONE ProcessModeler lassen sich nun komplette Prozesse zur Analyse und Simulation nicht nur grafisch, sondern nun auch tabellarisch darstellen. Tabellen können benutzerspezifisch mit allen Aufgaben sowie Verbindungen individuell sortiert und als CSV-Datei exportiert werden. Einstellungen für das Zusammenführen von parallel laufenden Prozessen werden zentral in der entsprechenden Aufgabe gemacht und minimieren ebenfalls den Verwaltungsaufwand signifikant.

Informationen zu PAVONE Espresso Workflow 5.5 können unter www.pavone.de/espressoworkflow abgerufen werden


Pressekontakt:
PAVONE AG
Claudia Lichtenfeld
Technologiepark 32

D-33100 Paderborn

Fon: +49 (0) 5251-3102-0
Fax: +49 (0) 5251-3102-99
E-Mail: clichtenfeld@pavone.de


Informationen für Leser und Endkunden:
PAVONE AG
Technologiepark 32

D-33100 Paderborn

Fon: +49 (0) 5251-3102-0
Fax: +49 (0) 5251-3102-99
E-Mail: info@pavone.de
www.pavone.de



Hintergrundinformationen PAVONE AG
Die PAVONE AG mit Hauptsitz in Paderborn wurde 1994 gegründet und ist einer der führenden Anbieter teamorientierter Standardwerkzeuge und Business-Lösungen für Prozess-, Projekt- und Knowledge Management auf Basis der Groupware-Plattform Lotus Notes/Domino. Zusätzlich bietet der IBM Premier Partner mit langjähriger Projekterfahrung ein vollständiges Dienstleistungsspektrum von der Geschäftsprozessanalyse bis zur erfolgreichen Einführung maßgeschneiderter Lösungen an. Beratung, Schulung, Support sowie die Integration der Anwendungen in bestehende operative IT-Landschaften von Kunden runden das Angebot ab
.

Zurück